Montag, 18 Dezember 2017 15:13

Diese Frage muss sich jeder Unternehmer stellen! Featured

Written by
Rate this item
(0 votes)

Angestellte Fachkräfte gehen, je nach Anwartzeit, im Alter zwischen 63 und 67 in Rente. Bei Managern ist das häufig schon anders. Oft kommt es vor, dass Menschen in Unternehmen das Sagen haben, die das Rentenalter schon weit überschritten haben. Ferdinand Piëch zog sich aus dem Aufsichtsrat des VW Konzerns erst im Alter von 78  Jahren zurück, und auch das nicht ganz freiwillig. Der legendäre Thyssen Krupp Patriarch Bertold Beitz entließ noch kurz vor seinem Tod mit 99 Jahren Gerhard Cromme, den Vorsitzenden des Aufsichtsrates von Thyssen.

Bis in welches Alter ein Unternehmer arbeiten möchte bleibt ihm selbst überlassen. Der eine mag den Ruhestand früher genießen, andere sind noch bis in das hohe Alter hinein aktiv. Das Alter ist eine Sache. Zu entscheiden ist, was mit der Firma im Alter passieren soll. Die wesentliche Frage, die sich ein Unternehmer frühzeitig stellen muss, ist also:

Verkaufe ich meine Firma, übergebe ich sie an meine Kinder oder behalte ich die Firma und suche mir einen angestellten Manager, der meine Rente in Form von Gewinnausschüttung erwirtschaftet?

Diese Frage ist essenziell. Denn je nachdem, wie sie beantwortet wird, hat sie Konsequenzen, weil die Firma ganz unterschiedlich ausgerichtet werden muss:

Soll die Firma verkauft werden, sollte die „Braut für die Hochzeit schick gemacht werden“. Es gilt herauszufinden, welches die bewertungsrelevanten Faktoren und Zahlen für die jeweilige Branche sind, um einen möglichst hohen Unternehmenswert und damit einen guten Verkaufspreis zu erzielen.

Sollen die Kinder das Unternehmen übernehmen sind diese ggfls. frühzeitig in strategische Entscheidungen, welche die Zukunft betreffen, einzubeziehen.

Möchte der Unternehmer seine Firma behalten und die künftigen Gewinnausschüttungen als Rente vereinnahmen gilt es, die Firma mit ihren Strukturen und in ihrer Ausrichtung so zu entwickeln, dass diese für einen angestellten Manager attraktiv ist.

Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig mit diesem Thema zu beschäftigen. An der Frage „Was mache ich mit meiner Firma im Alter?“ kommt also kein Unternehmer vorbei!

business relations hilft dabei gleich in vielfacher Hinsicht: reflektierendes Coaching, Marktpositionierung, Strategie formulieren, Vorbereitung auf den Unternehmensverkauf, Investor finden, Transaktion strukturieren etc.

Read 86 times Last modified on Mittwoch, 14 Februar 2018 14:50

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Die business relations GmbH mit Sitz in Heidelberg ist der Strategie- und Kapitalmarktexperte für Unternehmen, Unternehmer und Manager in Wachstums- und Veränderungssituationen

Kontakt aufnehmen

br business relations GmbH

Vangerowstraße 17
69115 Heidelberg

Telefon: +49 (0)6221.13890-0

Fax: +49 (0)6221.13890-20

Email: info@businessrelations.de